Aktionen

14
06|15

 

Verlängertes Wochenende, mal kein OTiLa freitags, dass hält das Leiterteam jedoch nicht davon ab, trotzdem etwas auf die Beine zu stellen!
Das Wochenende vom 16.-17. Mai wurde von 9 Leiter auf dem Neckar verbracht. Sie waren auf einer 2 Tagestour mit 3 Kanus (Kanadier) unterwegs und mussten sich durch reisende Flusspassagen kämpfen und achtgeben vor gefährlichen Schwänen. Es sei der "Amazonas Deutschlands", so wurde es uns von Tom gesagt. Dank der Sonne, welche uns immer wieder begleitet hat, war das Wochenende trotz nasser Passagen ein voller Erfolg.
Wenn Sie noch mehr von diesem Wochenende sehen wollen, dann schauen sie doch mal auf Youtube vorbei:

 

26
10|14

FlyerWiWo2014

AnmeldungWiWo2014

Vom 19.12 bis 21.12 findet unser diesjähriges Winterwochenende im Haus Hundseck statt. Mit dürfen alle, die dieses Jahr zu alt für unser Sommerlager waren. Insbesondere diejenigen, die Lust haben, nächstes Jahr als Neuleiter mit auf’s Lager zu gehen, können so schon vorab unser Leitungsteam kennen lernen.

Ein Programm ist nicht geplant. Das Wochenende ist zum chillen und entspannen gedacht. Das Haus und dessen Grundstück bieten jedoch genug Möglichkeiten, sodass es garantiert nicht langweilig wird!

Für weitere Fragen: mail@kjg-karlsbad.de

Ansonsten nicht lange warten, sondern gleich anmelden! Die Kosten liegen bei 50€, davon wird es aber vermutlich einen Teil wieder zurückgeben.

AnmeldungWiWo2014

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
17
06|13

In 72 Stunden die Welt ein bisschen besser zu machen

Am Donnerstag machten wir uns dann auf den Weg nach Karlsruhe, wo vor dem Schloss um 17:07 die Aufgaben vergeben wurden. Die Spannung war groß und die Überraschung noch größer – als wir unseren Brief öffneten und entdeckten, dass wir die nächste Zeit in Oberreut verbringen würden.

Unsere Aufgabe hieß: “Entfernt Sträucher und einen Baum auf dem Gelände der Tagesgruppe Mafalda! Baut dort außerdem eine Feuerstelle und ein Hochbeet! Ebnet die vorhandene Terrasse ein und tauscht die Terrassenfliesen aus!“

Also sprangen wir erst mal ins Auto und fuhren nach Oberreut, wo wir auch gleich ganz nett Empfangen wurden und eine Führung durchs Haus und Gelände bekamen. Mittlerweile war auch weitgehend die ganze Gruppe (20 Jugendliche) eingetroffen und wir konnten uns für die Planung der einzelnen Bauabschnitte mit Material und Vorgehen beratschlagen. Sodass wir am Freitag Morgen dann in aller Frühe direkt anfangen konnten unser Material zusammen zu sammeln und an die Arbeit gingen. Zu erst einmal musste der Baum weg! Also fingen ein paar an, diesen zu fällen, während die anderen die Baumärkte im näheren Umkreis abklapperten – um dann am Ende doch auf unsere Unterstützer in Karlsbad zurück zu kommen, die einfach am hilfsbereitesten waren. So kamen wir an diesem Tag dann doch noch ganz gut voran und konnten bis spät in die Nacht arbeiten.

Die Nächte sind kurz die Arbeit viel – am Samstag wurde um halb 9 dann weitergearbeitet und unser Hochbeet war dann auch bald fertig und der Baum komplett gefällt; die Sträucher waren sogar schon am Freitag abgehakt. Wir merkten jedoch bald, dass das Platten legen auf der Terrasse viel Zeit in Anspruch nehmen wird und so nutzen wir auch hier wieder bis spät in die Nacht die Stunden um voranzukommen. Letzten Endes haben wir am Sonntag um Punkt 3 Uhr unsere letzte Handvoll Sand verteilt – als auch schon die ersten Kinder zur offiziellen Übergabe erschienen sind und wir konnten nach 70 Stunden unser Projekt übergeben!

Natürlich wäre das alles nicht gegangen ohne die vielen Unterstützer und Helfer, bei denen wir uns an dieser Stelle mal ganz recht herzlich bedanken wollen: angefangen von den Kuchenkäufern beim Kuchenverkauf, über das Sponsoring des Essens von Bäckerei Graap und Nussbaumer, l’ancora und dem Valtelina, über die großzügige Bereitstellung eines Busses vom Bauhof, der uns sowieso wirklich sehr umfangreich unterstützt hat mit Sand, Kies und Werkzeug. Ebenfalls bedanken möchten wir uns beim Holz Spezi, dem Profi Schmitt, der Corthum GmbH, Maler Feißt und denjenigen, die uns ihre Unterstützung zugesagt haben, wir aber nicht benötigt haben. Doch auch die ein oder andere Privatperson hat uns tatkräftig unterstützt und so sagen wir auch hier Danke zu Klaus Harnischmacher, Werner Kronenwett, Uwe Rohrer, Marvin Dill, sowie Cindy Augenstein und natürlich unseren Familien, deren Haushalt ziemlich beansprucht wurde.

Das alles wäre jedoch ohne das Team – Alicia, Anna-Lena, Anne, Capucine, Christiane, Christina, Christoph, Dominik, Fabian, Felix, Felix, Jonas, Katja, Kim, Larissa, Lars, Luzia, Meike, Patrick, Peter, Pierre, Rodina und Veronika – nicht zu schaffen gewesen.

Und zu guter Letzt möchten wir uns noch bei einer ganz besonderen Person bedanken: der Helga Wuttke. Die uns die komplette Zeit über begleitet und unterstützt hat – noch mal rumgefragt und organisiert hat und für uns in diesen 3 Tagen einfach so viel gemacht hat, dass wir noch mal ganz fett DANKE sagen!

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
16
06|13

Punkt 3 Uhr- als die offizielle Übergabefeier stattfinden sollte – haben wir unsere letzte Hand Sand auf der Terrasse verteilt!

Somit können wir voller Stolz sagen – wir haben unsere Aufgabe innerhalb 70 Stunden erfüllt und können nun die letzten 2 Stunden noch in Ruhe geniesen.
Es musste zwar noch ein bisschen aufgeräumt werden, aber nun geniesen wir das Grillfest!

Hier unser Ergebnis:

 

IMG_1897

Die Grillstelle

IMG_1896

Unser Hochbeet – auf dem wir uns natürlich noch verewigt haben

IMG_1898

Und die fertige Terrasse!

 

 

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
16
06|13

und wir sind schon wieder fleißig.

 

Seit 8 Uhr sind wir schon wieder auf den Beinen!
Unsere Stufe für die kleinen Kinder zur Erhöhung am Hochbeet ist fertig und wird gerade montiert.

IMG_1867

Die Fliesen werden auf der Terrasse weiter verlegt und auch an der Grillstelle wird gehandwerkert!

IMG_1862

Vielleicht hat noch jemand von Ihnen eine Idee wie wir unsere Fliesenplatten um die Grillstelle besser zersägt bekommen als mit der Flex? Da das ziemlich Zeitaufwendig ist?

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
15
06|13

auch dieser Tag geht solangsam zu Ende…und nach unserer kurzen letzten Nacht sind wir auch alle etwas müde.

Doch unsere fleißigen Fliesenleger lassen es sich nicht nehmen noch eine Nachtschicht einzulegen!

Der Baum wurde im Laufe des Tages gefällt, die Sträucher ja gestern schon komplett entfernt, das Hochbeet wurde heute morgen fertig und es fehlen nur noch die Feuerstelle und die Terrasse, die aber beide in absehbarer Zeit fertig werden.

Hier der aktuelle Stand:

IMG_1860

 

IMG_1861

Falls Sie doch noch vorbei kommen möchten – morgen wird ab 15 Uhr eine offizielle Übergabe stattfinden! Zu dem die Kinder hier auch eine kleine Vorführung vorbereitet haben. Sie dürfen aber auch gern schon früher vorbei schauen!

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
15
06|13

Nach einem Frühstück von der Bäckerei Nussbaumer mit vielen Brötchen und süßen Stückchen gingen wir gestärkt an die Arbeit. Am frühen Mittag hat uns noch noch der Pfarrer Ret besucht. Die letzten Holzlatten wurden am Hochbeet befestigt und es wurde mit einer Teichfolie ausgekleidet und mit Gestrüpp und Erde befüllt. Zeitgleich wurde der Baumstumpf mit einer Kettensäge abgesägt. Nachdem wir zwei weitere Holzlatten geholt haben, wurde die vom Baum zerstörte Bank wieder repariert. Bei der Terrasse wurden die letzten Randsteine gesetzt und Die Fläche wurde mit Kies aufgefüllt. Gerade in diesem Moment wird der Kies mit einem Rüttler platt gemacht, ziemlicher Lärm 🙂

 

IMG_8163

 

IMG_0320

 

IMG_1818

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
14
06|13

So es ist 10 vor 11 und wir sind immer noch am Arbeiten…doch die Kräfte und Motivation für den heutigen Tag gehen zur Neige…abgesehn vom Material. Doch wir werden noch so lange weiter machen, bis alle Ressourcen erschöpft sind 😉

20130614_224656

 

Mit frischem Beton werden wir dann morgen an unserer Terrasse weiterarbeiten – morgen früh wird tatkräftige Unterstützung zum Baumfällen kommen und auch unser Hochbeet wächst in die Höhe! Sträucher sind entfernt und die Feuerstelle ist schon mal ausgehoben! Somit kann man sagen es sieht nicht schlecht aus.

Aber bis zu diesem Zwischenstand hat es uns viel Arbeit gekostet. Denn die Freundlichkeit in den Baumärkten lässt etwas zu Wünschen übrig. Man versteht wenn die Baumärkte einem nicht alles hinterher werfen, aber zumindest eine gewisse Freundlichkeit kann man doch erwarten – dachten wir. Doch zum Glück haben wir unsere treuen Unterstützer und Helfer daheim! Und so ging unser Weg am heutigen Tage drei mal nach Karlsbad!

Gerade in diesem Moment wird auch unsere Feuerstelle mal ausprobiert, ob sie denn tauglich ist – vielleicht hilft der Geruch auch gegen die Moskitos – man kann es schon nicht mehr Mücken nennen 😉

Sie sind immer noch recht herzlich eingeladen, bei uns auf der Baustelle vorbei zu kommen!

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
14
06|13

die ersten Eindrücke von unserer Aufgabe

 

KimKeks in Aktionen, 72 Stunden
13
06|13

so nachdem der erste Tag nun rum ist und wieder etwas Ruhe bei uns eingekehrt ist, haben wir nun auch Zeit Ihnen genauer unsere Aufgabe vorzustellen:

Verschlagen hat es uns nach Karlsruhe Oberreut – in den Gewann Kleinseeäcker 16! Dort befindet sich die Mafalda Tagesgruppe von der AWO, wo wir unsere nächsten 66 Stunden verbringen werden.

Unsere Aufgabe lautet: Entfernt die Sträucher und einen Baum auf dem Gelände der Tagesgruppe Mafalda! Baut dort außerdem eine Feuerstelle und ein Hochbeet! Ebnet die vorhandene Terrasse ein und tauscht die Terrassenfliesen aus!“

Wir denken die Aufgabe wird für uns gut zu erledigen sein. Nach einer Fahrt voller Kopfzerbrechen wo wir Fliesen herbekommen könnten, stellte sich raus, dass dort schon welche bereit stehen. Die Sträucher stellen sich als zwei kleine Bäumchen raus, der Baum selbst ist nicht so dick und hoch – nur steht er halt direkt am Haus. Von daher fühlen wir uns der Aufgabe gewachsen. Geplant haben wir soweit – ab morgen kann es los gehen.

Falls noch jemand eine Motorsäge hat und mit dieser vorbei kommen möchte – wären wir im Moment schon sehr dankbar!
hier auch noch mal der genaue Standort:
AWO Tagesgruppe Mafalda
Gewann Kleinseeäcker 16
Karlsruhe (Oberreut)

Weitere Informationen und Bilder folgen dann morgen!