21
09|14

Dodekamagisches Lager für Hexerei und Zauberei: unter diesem Motto begaben sich am 30. August 2014 15 Leiter und 37 Teilnehmer zwischen 8 und 13 Jahren auf den Weg ins Sommerlager 2014. Unser Ziel war das Baden-Powell-Haus in Bergach bei Gengenbach. Dort verbrachten wir 12 Tage mit viel Spaß und Magie. Anfangs war das Wetter leider noch etwas trüb, was uns aber trotzdem nicht davon abhielt unser Lieblingsspiel Stratego auf den kleinen Wiesen um unser Haus herum zu spielen. Oberste Priorität war es, die 7 Schulschätze wieder zu finden, die uns zu Beginn gestohlen wurden. Diese konnten aber alle bei verschiedenen Spielen, wie beispielsweise der Schnitzeljagd, dem Dorfrennspiel und beim Quidditch wiedergefunden werden. Unsere drei Dauerprojekte, die jeden Tag eine Stunde stattfanden, waren dieses Jahr Theater, Kissen nähen und Outdoor-Action. Glücklicherweise wurde es in der letzten Woche nochmal richtig sonnig und warm, sodass wir sogar zweimal ins Schwimmbad gehen konnten. Aber auch eine wunderbare Wanderung in den Weinbergen, die auf einem Spielplatz mit Bach endete, bereitete viel Spaß. Auf dem Hof waren in der Freizeit jeden Tag Slackline, Federball und Speckstein angesagt. Auf einem großen Sportplatz in der Nähe tobten wir uns einen ganzen Tag lang bei Quidditch und Capture the Flag aus. Unser Küchenteam kochte sehr lecker für uns, sodass wir top gestärkt für alle sportlichen Aktivitäten waren. Das Sommerlager hat uns wieder super gefallen und wir hoffen, dass wir alle Kinder und ihre Eltern beim Nachtreffen am 12. Oktober wiedersehen!

(Bericht von Christina, Veronika und Meike)